Burschentrip

 

BVO goes to … das alljährliche Highlight!

 

 Doksy

 

2010 – Erster Trip nach Doksy - wie alles begann!

 

Alles begann damit, dass unser früherer Vorstand, Oliver Harböck, die Idee hatte, einen Burschentrip zu veranstalten. Der Ausflug sollte etwas weniger als eine Woche dauern und alle Burschen aus unserem Verein können mitkommen. Unsere Dearndlgruppn ist bei dieser Aktion im Burschenverein ausnahmsweise mal nicht mit einbezogen. Als Ziel hat Oliver den kleinen Ort Doksy in Tschechien, am schönen Machasee gelegen, vorgeschlagen. Unter Insidern ist Doksy als das „Ibiza des Ostens“ bekannt. Mit minimaler Campingausrüstung ging es Mitte August mit zwei Leihautos los in das bisher unbekannte Partyparadies. Unsere Gruppe von 10 Leuten, hat ein uriger Campingplatz mit kleinen Holzhütten, erwartet. Gezwungenermaßen haben wir uns recht zügig an die tschechischen Standards von Sanitäranlagen gewöhnt. Tagsüber wurde ausgiebig Schaffkopfen gespielt oder eine Runde Flunkyball zelebriert. Abends ist in der campingplatzeigenen Blue-Bar und Disko BilyKamen bis zum nächsten Morgen gefeiert worden. Unser erster Burschentrip nach Doksy war ein sensationeller Auftakt, einer noch lang anhaltenden Traditionen im Burschenverein Oberschleißheim.

 

 

bily kamen aussen 500x332

 

bily kamen innen 500x333

 

2011- Wiederholungstäter: Paxi-fixi-roxy-doksy

 

Gerade weil der Burschentrip im letzten Jahr so schön war und man ein ganzes Jahr von den sehr amüsanten Erinnerungen zehren konnte, stand es überhaupt nicht zur Diskussion, dass man diese Reise wieder organisieren wird. Aus einem einfachen schwarzen T-Shirt wurde das später so populär gewordene „Doksy-Trikot“, welches stets vom Hersteller Hummel ist und beidseitig bedruckt wird. Auf der Brust prahlt immer die Aufschrift „Burschentrip“ und auf der Rückseite wird jedes Jahr, ein mehr oder weniger originelles Motto, verewigt. Aufgrund der Erfahrungen aus dem Vorjahr ist die Campingausrüstung, um Schlafsäcke, Kühltruhen und Klobrillen stark aufgestockt worden. Mag der tschechische Standard den einen Mitfahrer abgeschreckt haben, so haben wir auch in diesem Jahr eine super Truppe zusammen bekommen. Besonders hervorzuheben waren in diesem Jahr ausgiebige Flunkyball-Matches und die ersten tschechischen Sprachkenntnisse. Der Metaxa-Sprite hat sich als Stammgetränk in der Disko durchsetzen können.

 

Burschentrip 2011 2 500x375

 

Burschentrip 2011 15 2 500x375

 

2012- Neue Wege: Lignano - di griag i aba a no

 

Richtig gelesen – der Burschentrip ging dieses Jahr nicht nach Doksy. Nach ausgiebigen Diskussionen und einer entscheidenden Abstimmung, sollte es mal was Neues sein und so wurde Italien, genauer ein Campingplatz in Lignano, unser Partyareal für fünf Tage im August. Nun, man muss schon eingestehen, dass der Campingplatz per se nicht die beste Location zum ausgelassenen Feiern geboten hat, da einige italienische Aufpasser aufm Radl diese Ausgelassenheit durch kontinuierliches „PSSSSSST“!!! zunichte gemacht haben. Wir sind daher auf den Strand und die Clubs der Stadt ausgewichen, um unserer Feierlaune gerecht zu werden. In diesem Jahr wurde der letzte interne Widerstand gegen das kontinuierliche Tragen der herrlichen Trikots, durch ausgiebige Gesänge gegen diese widerspenstigen „Hemdenträger“, gebrochen. Wer nicht dabei war, kann das wohl nicht ganz nachvollziehen – alle anderen wissen was gemeint ist. Es war eine schöne Abwechslung mit vielen Nachmittagen und auch Abenden am Meer, doch ist das gesellige Beisammensein auf dem Campingplatz aufgrund der „italienischen Partystörer“ etwas zu kurz gekommen. Letztlich wurde sogar mit dem frühzeitigen Rausschmiss aus dem spießigen Areal durch die Betreiber gedroht. Es ist bei der Drohung geblieben, aber wir haben abschließend doch noch die Bombe hochgehen lassen, was nachfolgendes Video beweist. :)

 

 

 

2012 Lignano 16.08.12 500x373

 

2012 Lignano Strand 500x373

 

2013- Back to the roots: Doksy - des samma mia

 

Nachdem wir uns nach dem abschließenden Inferno in Lignano, dort nicht mehr blicken lassen konnten, ging es endlich wieder ohne Diskussionen zu unserem geliebten Campingplatz in Doksy. Das größte Upgrade bei unserer Ausrüstung hat dieses Jahr stattgefunden. Der Markus Peinl unterstützte den diesjährigen Trip mit einem Anhänger, in dem wir Bierbänke, Pavillion, eine Zapfanlage und eine dicke Soundanlage uvm. dabei hatten. So gut ausgestattet kann man fast schon von Luxus-Camping sprechen (vor allem für tschechische Verhältnisse). „Nach dem Grillen ist vor dem Grillen“ – nie passt dieser Spruch besser als in Doksy. Täglich wird mindestens einmal gegrillt, um genügend Energie für die langen Nächte zu haben. Denn aufgrund der sehr moderaten Getränkepreise kann man quasi einen feuchtfröhlichen Abend überhaupt nicht entgehen und so nehmen die Dinge ihren Lauf.

 

Burschentrip 2013 Gruppenbild

 

Burschentrip 2013 Bily Kamen 

 

2014 – Traditionen muss man pflegen: Doksy4ever

Betrachtet man die Anzahl der Mitfahrer und gemieteter Hütten, so war 2014 ein Rekordjahr. Mit 13 Personen und 4 nebeneinander liegenden Unterkünften haben wir unsere Gruppe und Areal ordentlich ausgeweitet. Dazu muss man aber erwähnen, dass manche Mitfahrer, wie unser Lehni, keine Kosten und Mühen scheuen, um an diesem Traditionserlebnis teilzunehmen. Da er aus arbeitstechnischen Gründen erst am Donnerstag Urlaub bekommen hat, ist er mit dem Bus nach Prag gefahren und dann weiter mit dem Taxi nach Doksy. Und er ist nicht alleine gekommen. Im Schlepptau hatte er ein schwules Pärchen, welches sich im dem süffigen Verlauf des Abends auch noch einen Heiratsantrag gemacht hat. Auch wenn diese sehr amüsante Begegnung etwas ordinär geendet ist, war es doch eine Geschichte, die immer wieder gerne an einem Vereinsabend in unserem Stüberl erzählt wird.

 

Burschentrip 2014 Bungalows

 

Burschentrip 2014 Party

 

2015 – 5 Jahre Doksy sind noch lange nicht genug!

Dieses Jahr war es soweit - es wurde Jubiläum gefeiert! Bereits das fünfte Mal hat es uns wieder zum BilyKamen-Camping nach Doksy gezogen und diesmal sind sogar Mitfahrer der ersten Stunde nach einer langen Pause, zu diesem festlichen Anlass, wieder hinzu gekommen. Statt der üblichen Flukyball-Matches haben wir Beerpong-Turniere eingeführt, welche sogar unsere Campingnachbarn zum mitspielen bewogen haben. Abends ging es durchgestylt im schwarzen Jubiläumstrikot ins BilyKamen, wo uns altbekannte Freunde, wie der „Goldman“, gleich übern Weg gelaufen sind. Dank Kaiserwetter konnte ein Teil von uns auch ausgiebig im Machasee baden und den FKK-Bereich im Auge behalten.

 

Burschentrip 2015 Gruppenbild

 

Burschentrip 2015 Bily Kamen Gruppenbild